Plattknoblauch

Name (ggf botanischer & Trivialname)

Plattknoblauch Allium ramosum L.

Geschichte/Sorten-Herkunft/

Wissenswertes zur Sorte

In Asien seit vielen tausend Jahren in Kultur. Wie Schnittlauch verwendbar.

Beschreibung /Geschmack/Nutzen

Neben den Blättern können auch Blüten, und Blütenknospen verzehrt werden. Ziersame Pflanze, für einige Wildbienen & Schwebfliegen interessant.

Standort (Sonnig, Halbschatten, Schatten / Bodenbeschaffenheit, Nass/Trocken etc.)

Gut wasserdurchlässiger, humoser Boden und sonniger Standort

Aussaatzeit/Abstände/Keimdauer

Aussaat in Horsten von Ende März bis Mitte Juni.
1. Ernte /letzte Ernte / Ertrag

Ca 8 Wochen nach der Ansaat beerntbar

Lebensdauer

mehrjährig

Saatgutvermehrung

Bildet im zweiten Jahr eine doldige Blüte von der die ausgereiften, schwarzen Samenkörner unkompliziert geerntet, ggf nachgetrocknet und dann gelagert werden können.

Typische Pflanzen/-Sortenkrankheiten – evtl. deren Behandlung

Meistens robust und gesund, grundsätzlich für ähnliche Krankheiten anfällig wie Zwiebeln & Knoblauch. Auf weite Fruchtfolge achten.

Saatguterntejahr / Herkunft

N.N. / Prinzessinnengarten/japanische Köchin Tomoko

Kontakt Saatgutgeber*in

(Name, Telefon, Email)

Eintragung in die Datenbank: http://www.saatgutrad.org/datenbank